Webentwicklung und Webdesign für KMU

Webdesign Webentwicklung

Welche Arten von Web development gibt es und was ist Webdesign?

Die Entwicklung einer Seite beginnt immer mit dem Webdesign. Hier wird das Layout, die Funktionalitäten und das Aussehen der Webseite abgestimmt und definiert.

Anschließend wird das erstellte Layout technisch umgesetzt. Dabei kann man bei einer CMS basierenden Webseite entweder auf ein bestehendes Thema zurückgreifen und es bei Bedarf mit HTML, CSS und PHP anpassen oder ein individuelles Thema, also Layout, mit selbst definierten Funktionalitäten von Grund auf programmieren oder besser gesagt in ein  individuelles Thema entwickeln.

Und zu gutem Schluss findet noch ein Funktionstest und eine halbtägige Schulung in WordPress Backend statt.

CMS Webentwicklung

Solche, mit einem Content Management System, erstellten Seiten verfügen über eine Benutzeroberfläche, also ein Backend. Hier kann der Webseitenbetreiber selbst seine Inhalte gestalten, neue Inhalte hinzufügen oder löschen, Bloggen oder Grafiken und Videos hinzufügen etc. CMS ist bei der Webentwicklung das meist benutzte System und Methode.

Statische Webentwicklung

Man kann eine Webseite auch statisch mit PHP, Javascript, HTML, CSS und anderen Programmiersprachen programmieren. Solche Seiten sind weniger gegen Angriffe anfällig und von Fremdeinflüssen, wie Plugins, befreit. Dafür sind Sie schwer bedienbar und bedürfen für jede kleine Änderung einen Programmierer. Daher kommen sie weniger zum Einsatz.

CMS Einsatzhäufigkeit

Im Folgenden erläutern wir, warum wir uns auf WordPress, das für das KMU optimale Content Management System (CMS), spezialisiert haben, denn WordPress ist nicht ohne Grund mit einem Marktanteil von ca. 60% das beliebteste Content Management System der Welt.

Dank seiner Einfachheit, Bedienerfreundlichkeit und wegen des großen Marktanteils und somit enormen Anzahl an Themen und Plugins lassen sich professionelle Webseiten incl. zahlreicher Funktionalitäten, wie Webshops, Blogs, Portale oder Dienstleistungs-Webseiten, Bestellformulare, Datenbanken u.v.m. mit WordPress zu einem Bruchteil von TYPO3, Magento oder Drupal Kosten entwickeln.

Selbst große und renommierte Unternehmen setzen wegen der unendlichen Möglichkeiten von WordPress bei Ihrer Webentwicklung auf dieses Content Management System. TYPO3 und Konsorten kommen mittlerweile nur noch für sehr speziellen Anwendungen zum Einsatz.

WordPress Vorteile

Die vergleichsweise niedrigen Entwicklungs- und Administrationskosten sowie die leichte Bedienbarkeit macht die Webentwicklung mit WordPress für Kleinunternehmer und Mittelstand besonders attraktiv.

Im Gegensatz zu klassischen Webseiten, die statisch mit HTML und CSS programmiert sind und keine Admin Oberfläche bzw. Verwaltungstools besitzen, bietet WordPress dem Benutzer die Möglichkeit seine Seite selbst zu pflegen und mit neuen Inhalten zu aktualisieren. Mit WordPress kann man dynamische Webseiten erstellen und diese inhaltlich leicht administrieren.

Zudem hat WordPress ein integriertes Blog-System, um in Webseiten Beiträge zu schreiben und von Kunden und Usern kommentieren zu lassen. Auch was die Suchmaschinenoptimierung (SEO) betrifft, ist WordPress eine der am besten entwickelten Content Management Systeme.

Mit Hilfe von sogenannten Plugins und konfigurierbaren Themen kann man diverse Funktionen, wie Social Media, Google Analytics, Kalender, komplette Online-Shops, Slider und vieles mehr mit relativ wenig Aufwand einbinden, was die Erstellungskosten reduziert und daher für das KMU bezahlbar macht.

Bitte hier klicken, wenn Sie mehr über WordPress erfahren möchten

CMS Einsatzhäufigkeit

Die am häufigsten eingesetzten Content Managment Systeme sind wie folgt:

CMSAnzahl Webseiten
WordPressca. 18 Millionen
Adobe Dreamweaverca. 2,7 Millionen
Joomla!ca. 2,5 Millionen
Bloggerca. 830 Tausend
Drupalca. 772 Tausend
TYPO3ca. 425 Tausend
Shopifyca. 282 Tausend
Magentoca. 272 Tausend
PrestaShopca. 263 Tausend
Brixca. 151 Tausend

Services Preise

    • Webentwicklung für Selbständige
Handwerker, Anwälte, Steuerberater, Agenturen, Studios, Bars & Restaurants, Boutiquen, Einzelhandel etc.
    • Bis zu 10 Seiten: ab 2300 €
  • Webentwicklung  für Kleinunternehmer und Mittelstand
    • Bis zu 20 Seiten: ab 3100 €
    • Bis zu 30 Seiten: ab 3800 €
  • Offpage-Optimierung | Einmaliger Setup
    • Erstellung von Mensch und Maschinen-Freundlichen Inhalten
    • Optimierung von Bildern und Grafiken. Größe, Alt Tag, Beschreibung...
    • 60 €/ Std.
  • E-Comerce für kleine Webshops
    • Basierend auf WooCommerce ab 6500 €.
  • E-Comerce für kleine Webshops
    • Basierend auf WooCommerce ab 6500 €.
  • Individualisierung und Anpassung mit HTML und CSS
    • 60 €/ Std. €
  • Einbindung und Konfiguration eines kompatiblen Pagespeed Optimierung Tools
  • ab 600 €
  • Einbindung und Konfiguration eines kompatiblen Suchmaschinen Optimierung Tools
  • ab 300 €
  • WordPress Wartung wie Plugin und Theme Aktualisierung
  • ab 60 € / Monat
  • Webhosting Administration
  • ab 50 € / Monat

Alle Preise basieren auf fertige Themes und die Grundlegenden Funktionalitätn und Plugins wie Antispam, SEO, Formulare, Blog und News, Slider, Editor, Cookies, Media Library, Google Sitemaps, Captcha, Bildkomprimierung und Datenschutzerklärung.

Texte und Bilder müssen hierbei geliefert vorliegen.

Bei uns bekommen Sie auf Wunsch rund ums Internet und EDV alles aus einer Hand.

Alternavi können Sie auch ein einem Workshop erklären lassen, wie man die Module einbindet und konfiguriert.

Nutzen Sie unser kostenloses Erstberatungsgespräch.
Wir erstellen Ihnen ein persönliches und detailliertes Angebot, das Sie nicht ablehnen können.